ssdd


 

Bleach

 

Der Anime Bleach wird von Studio Pierrot seit dem 5. Oktober 2004 auf der Basis von Tite Kubos gleichnamigen Manga produziert. Regie führt hierbei der erfolgreiche japanische Animeregisseur Noriyuki Abe.

Unterschiede zum Manga

Bis auf wenige Unterschiede gleicht die Handlung des Anime der im Manga. Jedoch werden von Zeit zu Zeit sogenannte Filler-Arcs produziert, die oft komplett unabhängig vom Manga verlaufen. Dies kommt daher, dass in einer Woche sowohl ein Manga-Kapitel im Weekly Shōnen Jump als auch eine Folge des Anime auf TV Tokyo ausgestrahlt werden. Weil aber eine Folge des Anime in 20 Minuten durchschnittlich den Inhalt von zwei bis drei Manga-Kapiteln behandelt, holt der Anime häufig schnell mit der Handlung des Manga auf. Damit die Produktionen sich nicht überschneiden, werden Folgen des Anime produziert, die im Manga nicht vorkommen. In Bleach ist es bis jetzt jedoch schon häufiger so gewesen, dass Storyelemente, die Tite Kubo für den Manga schon geplant hatte, aber als unpassend empfand, in den Fillern wieder aufgegriffen werden. Nach diesem Muster entstand beispielsweise auch die Bount-Saga oder der kleinere Filler rund um den Charakter Ashido Kanō. Von den 190 Episoden bis zum Wiederbeginn der Hueco Mundo-Saga sind 80 Episoden Filler. Diese Episoden werden in zwei große Filler-Arcs, der Bount-Saga und der Shūsuke Amagai-Saga, die insgesamt 67 Episoden umfassen, und zwei Mini-Fillern, die insgesamt nur 13 Episoden ausmachen, aufgeteilt.

Bleach in Japan

In Japan wird der Anime fast jede Woche am Mittwochabend auf dem Sender TV Tokyo ausgestrahlt. Dieser Sender ist in Japan besonders für die Anime bekannt, die dort ausgestrahlt werden, denn neben Bleach wird dort auch donnerstags der beliebte Anime Naruto: Shippūden ausgestrahlt, der ebenfalls aus der Produktion von Studio Pierrot stammt. Die Episoden 1-167 wurden im 4:3-Bildformat gesendet, während ab Episode 168 im 16:9-Breitbildformat produziert und gesendet wird. Bis jetzt wurden für den Anime viele verschiedene Openings und Endings und Soundtracks auf CD produziert. Zudem werden die Animeepisoden in Japan von Aniplex auf DVD veröffentlicht. Eine DVD enthält dort vier Episoden.

Bleach in Deutschland

Im März 2008 lizensierte der Panini-Verlag die Rechte an der deutschen Synchronisation des Anime. Die Episoden sollen auf DVDs in den Handel kommen. Die erste DVD, die den Titel The Substitute trägt, kam am 30. Januar 2009 heraus, wobei Panini, wie beim japanische Original der DVDs, je vier Episoden pro DVD verkaufen wird. Die DVDs werden mit einer Altersbeschränkung ab 16 Jahren erhältlich sein. Die DVDs werden Episoden in 4:3-Bildformat enthalten. Dabei werden eine deutsche, synchronisierte Tonspur und eine japanische Originaltonspur sowie ein deutschen Untertitel auf den DVDs enthalten sein.

Die deutsche Synchronisation

Die Synchronisation des japanischen Originals ist in Fankreisen eine umstrittene Sache. Am Beispiel vieler anderer Synchronisationen von Anime in Deutschland lässt sich erkennen, dass die Synchronstimmen häufig schlecht gewählt wurden, dass die japanischen Namen der Charaktere oft falsch ausgesprochen und betont wurden oder sogar, dass die japanischen Namen in amerikanische umgeändert wurden, wie etwa bei der Serie Yu-Gi-Oh!, wo der Originalname des Charakters Katsuya Jōnouchi in Joey Wheeler abgeändert wurde. Letzeres liegt aber nicht an den deutschen Vertreibern, sondern daran, dass diese ihr Bildmaterial von den amerikanischen Herausgebern bekamen, wo der Anime teilweise schon sehr "verstümmelt" war. Außerdem fürchteten Fans ein zweites Naruto. Die Animeserie Naruto, die in Deutschland auf dem Sender RTL II im Nachmittagsprogramm ausgestrahlt wurde, ist ein Musterbeispiel für eine solche "Verstümmelung". Starb jemand im japanischen Original, wurde er in der deutschen Synchronisation verschleppt. Floß einmal Blut, wurde in der gesamten Szene entweder das Blut wegretuschiert oder sie wurde ganz ausgelassen. Ihren Gipfel erreichte die deutsche Schneidekunst des Senders RTL II in der Serie Dragon Ball GT, wo nur Episoden ausgestrahlt wurden, in denen keine Kämpfe zu sehen waren. Sah man doch einmal welche, so wurde die explizite Darstellung der Gewalt darin, ähnlich wie bei Naruto, herausgenommen.
Ähnliche Befürchtungen hatten die deutschen Fans des Anime bei Bleach. Als sich jedoch herausstellte, dass der Anime auf DVD in den Handel gebracht würde und nicht im TV ausgestrahlt, waren die meisten beruhigt, da die Vertreiber so nicht zu schneiden brauchten, sondern nur entsprechende Altersbeschränkungen auferlegen mussten.
Auch die Synchronstimmen der Bleachcharaktere wurden, als sie bekanntgegeben wurden, eher skeptisch aufgenommen. Teilweise änderte sich dies jedoch als die DVDs herauskamen.
Sprachliche Defizite existieren bei den Synchronsprechern in Deutschland jedoch noch immer. So wird der Nachname des Hauptcharakteres Ichigo Kurosaki in Deutschland auf der vorletzten Silbe betont, anders als in Japan, wo die zweite Silbe betont ist. Also hieß es anstatt richtig Kurosaki in Deutschland falsch Kurosaki. Diese verschiedene Betonung wurde auch bei einem weiteren japanischen Ausdruck zum Hindernis. Da der Buchstabe u in Japan oft als ein Laut zwischen dem deutschen u und ü ausgesprochen wird bzw. beim Sprechen häufig fast ganz übersprungen oder nur ansatzweise ausgesprochen wird, ist dieser Buchstabe für nicht-Japaner in japanischen Wörtern schwer zu interpretieren. In Deutschland, wo noch das Betonungsproblem hinzu kommt, wird er meist normal ausgesprochen, wie es auch im Deutschen hieße. Bei dem Begriff Zanpakutō tritt also ein solches doppeltes Ausspracheproblem auf. Die deutsche Synchronsprecherin von Rukia Kuchiki, die dieses Wort das erste mal in der Serie sagte, sagte folglich anstelle der japanischen Aussprache, Zanpakutō, die deutsche Aussprache, Zanpakutō, und beging somit gleich beide Fehler.
Solche sprachlichen Defizite sind zwar störend, jedoch sollte hierbei beachtet werden, dass die deutschen Synchronsprecher vermutlich selten die japanische Sprache hören und somit kaum eine Ahnung von der dortigen Aussprache haben können. Dennoch geben sie sich bei der Synchronisation hörbar allergrößte Mühe.

Liste der bekannten Synchronsprecher

Charakter Seiyū deutscher
Synchronsprecher
Ichigo Kurosaki Masakazu Morita Konrad Bösherz
Rukia Kuchiki Fumiko Orikasa Antje von der Ahe
Yuzu Kurosaki Tomoe Sakuragawa Katja Liebing
Karin Kurosaki Rie Kugimiya Maxi Häcke
Isshin Kurosaki Toshiyuki Morikawa Hans Bayer
Orihime Inoue Yuki Matsouka Ilona Otto
Yasutora Sado Hiroki Yasumoto Björn Schalla
Uryū Ishida Noriaki Sugiyama Markus Pfeiffer
Kisuke Urahara Shin'ichiro Miki Kim Hasper

Loituma und Bleach

Eine Szene in den frühen Episoden des japanischen Anime erlangte Kultstatus. Der Charakter Orihime Inoue drehte in einer Szene in der 2. Episode eine Lauchstange in der Hand. Diese 2-3 Frames lange Animation wurde aus dem Anime herausgenommen und zu einer GIF-Datei gemacht. Dieses Bild der nun endlos eine Lauchstange drehenden Orihime wurde nun mit dem Lied Ievan Polkka der finnischen Band Loituma unterlegt und Orihime, die nun auch als Loituma Girl bekannt, und die Szene, häufig einfach nur Leekspin (engl. für Lauchdrehung) genannt, verhalfen der finnischen Band zu größerer Bekanntheit und ebenso größeren Verkaufszahlen.

 

Characktere

 

 

1. Kompanie | Kommodore Team

 

 

Name: Shigekuni Yamamoto-Genryūsai
Geburtsdatum: 21. Januar
Größe: 1,68 m
Gewicht: 52 kg
Zanpakutō: Ryujin Jakka (Strömendes Schwert, junges Feuer) | Bankai: nicht bekannt
Spruch: Verlodere Himmel und Erde zu Asche (Banshō issai kaijin to nase)

 

2. Kompanie | Spionage- und Bestrafungsteam

 

 

 

Name: Suì-Fēng
Geburtsdatum: 11. Februar
Größe: 1,50 m
Gewicht: 38 kg
Zanpakutō: Suzumebachi (Hornisse) | Bankai: Jakuho Raikoben (Hornissen-Donner-Peitsche)
Spruch: Stich deinen Feind zu Tode (jinteki shakusetsu)
 

 

 

Ehemalig:
Name: Yoruichi Shihōin
Geburtsdatum: 1. Januar
Größe: 1,56 m
Gewicht: 42 kg
Zanpakutō: nicht bekannt
Spruch: -

 

3. Kompani

 

Ehemalig:
Name: Gin Ichimaru
Geburtsdatum: 10. September
Größe: 1,85 m
Gewicht: 69 kg
Zanpakutō: Shinsō (Gottes Speer) | Bankai: Kamishini no Yari (Götter-tötender Speer)
Spruch: Schieße ihn/sie tot (Ikorose)

 

Ehemalig (Filler):

 

Name: Shūsuke Amagai

Zanpakutō: Raika (Blitz) | Bankai: Raika Gōen Kaku

Spruch: Diene

 

 

Ehemalig:
Name: Rōjūrō Ōtoribashi

Geburtsdatum: 17. März

Größe: 1,87 m

Gewicht: 73 kg
Zanpakutō: Kinshara (Goldener Sal) | Bankai: nicht bekannt
Spruch: Spiele

 

4. Kompanie | Heilungs- und Versorgungsteam

 

Name: Retsu Unohana
Geburtsdatum: 21. April
Größe: 1,59 m
Gewicht: 45 kg
Zanpakutō: Minazuki (Erlösung des Körpers) | Bankai: nicht bekannt
Spruch: -

 

5. Kompanie | Kommunikationsteam

 

Ehemalig:
Name: Sōsuke Aizen
Geburtsdatum: 29. Mai
Größe: 1,86 m
Gewicht: 74 kg
Zanpakutō: Kyōga Suigetsu (Spiegelblume, Wassermond) | Bankai: nicht bekannt
Spruch: Zersplittere (kudake)

 

 

 

 

 

 

Ehemalig:
Name: Shinji Hirako

Geburtsdatum: 10. Mai

Größe: 1,76 m

Gewicht: 60 kg
Zanpakutō: Sakanade (gegen den Strich streicheln) | Bankai: unbekannt
Spruch: Falle (taorero)

 

 

 


Ehemalig(Nur im Spiel The 3rd Phantom):
Name: Seigen Suzunami

Geburtsdatum:Unbekannt

Gewicht:Unbekannt

Größe:Unbekannt
Zanpakuto: Shiden|Bankai: Unbekannt

Spruch:Schlag es nieder! (uchisuero)

6. Kompanie | Innenverteidigungsteam

Name: Byakuya Kuchiki
Geburtsdatum: 31. Januar
Größe: 1,80 m
Gewicht: 64 kg
Zanpakutō: Senbonzakura (Eintausend Kirschblüten) | Bankai: Senbonzakura Kageyoshi
Spruch: Zerstreue (Chire)

 

 

 

Ehemalig:
Name: Ginrei Kuchiki

Geburtsdatum: 2. Juni

Größe: 1,77 m

Gewicht: 62 kg

Zanpakuto: unbekannt

Spruch: -

7. Kompanie

 

Name: Sajin Komamura
Geburtsdatum: 23. August
Größe: 2,88 m
Gewicht: 301 kg
Zanpakutō: Tenken (Himmelsstrafe) | Bankai: Kokujō Tengen Myō'ō
Spruch: Brülle (Todoroke)

 

 

 

Ehemalig:
Name: Love Aikawa

Geburtsdatum: 10. Oktober

Größe: 1,89 m

Gewicht: 86 kg
Zanpakutō: Tengumaru (langnasiger Goblin) | Bankai: noch nicht bekannt
Spruch: Zerschmettere

 

8. Kompanie

 

Name: Shunsui Kyōraku
Geburtsdatum: 11. Juli
Größe: 1,92 m
Gewicht: 87 kg
Zanpakutō: Katen Kyōkotsu (Blummenhimmel, verrückte Knochen) | Bankai: nicht bekannt
Spruch: Wind der Blumen wüte und Gott der Blumen brülle! Himmlischer Wind wüte und himmlischer Dämon spotte (Hana kaze midarete, kashin naki, tenpu midarete, tenma warau)
 

9. Kompanie

Ehemalig:

 

Name: Kaname Tōsen
Geburtsdatum: 13. November
Größe: 1,76 m
Gewicht: 61 kg
Zanpakutō: Suzumushi (Heuschrecke)| Bankai: Suzumushi Tsuishiki Enma Korogi
Spruch: -
schreie (nake)
 

 

 

 

Ehemalig:
Name: Kensei Muguruma

Geburtsdatum: 30. Juli

Größe: 1,79 m

Gewicht: 75 kg
Zanpakutō: Tachikaze (Erdteilender Wind) | Bankai: Tekken Tachikaze
Spruch: Blas' es weg! (futtobase)

 

10. Kompanie

 

Name: Tōshirō Hitsugaya
Geburtsdatum: 20. Dezember
Größe: 1,33 m
Gewicht: 28 kg
Zanpakutō: Hyōrinmaru (Eisring) | Bankai: Daiguren Hyōrinmaru (großer blutroter Eis')'ring)

Spruch: Throne über dem vereisten Himmel (Sōten ni zase)

 

11. Kompanie | Außenverteidigungsteam

 

Name: Kenpachi Zaraki
Geburtsdatum: 19. November
Größe: 2,02 m
Gewicht: 108 kg
Zanpakutō: nicht bekannt
Spruch: -

 

Ehemalig:

 

 

Name: Kenpachi Kiganjū

Geburtsdatum: unbekannt

Größe: 2,21 m

Gewicht: 316 kg

Zanpakuto: unbekannt

Spruch: -
 

12. Kompanie | Forschungs- und Entwicklungsteam

 

Name: Mayuri Kurotsuchi
Geburtsdatum: 30. März
Größe: 1,74 m
Gewicht: 54 kg
Zanpakutō: Ashisogi Jizō (Bestientöter) | Bankai: Konjiki Ashizogi Jizou (Goldener Bestientöter)
Spruch: Erzürne (kakimushire)

 

 

 

Ehemalig (Gründer des Forschungs- und Entwicklungsteams):
Name: Kisuke Urahara
Geburtsdatum: 31. Dezember
Größe: 1,83 m
Gewicht: 69 kg
Zanpakutō: Benihime (Blutrote Prinzessin) Bankai: nicht bekannt
Spruch: Erwache (okiro)
 

 

 


Ehemalig:

Name: Kirio Hikifune
Geburtsdatum: unbekannt

Größe: unbekannt

Gewicht: unbekannt

Zanpakuto: unbekannt

Spruch: -

13. Kompanie

 

Name: Jūshirō Ukitake

Geburtsdatum: 21. Dezember
Größe: 1,87 m
Gewicht: 72 kg
Zanpakutō: Sōgyo no Kotowari (Wahrheit der Zwillingsfische) | Bankai: nicht bekannt
Spruch: Jede Welle werde mein Schild, jeder Blitz werde meine Klinge (nami kotogotoku waga tate to nare, ikazuchi kotogotoku waga yaiba to nare)

Kidōshū

Ehemalig:

 

 

Name: Tessai Tsukabishi

Geburtsdatum: 12. Mai

Größe: 2,00 m

Gewicht: 138 kg

Zanpakuto: unbekannt

Spruch: -

 

 

Ehemalige Kommandanten unbekannter Kompanie

 

Name: Isshin Kurosaki

Geburtsdatum: 10. Dezember

Größe: 1,86

Gewicht: 80kg

Zanpakuto: Engetsu (Mondschärfer) | Bankai: unbekannt

Spruch: -

 

Organisation der Shinigami-Frauen

 

Die Organisation der Shinigami-Frauen ist eine Organisation weiblicher Shinigami, die anscheinend alle höhere Positionen in der Gotei 13 einnehmen. Sie besteht aus:

Weitere Mitglieder sind:

Hauptquartier

Obwohl sie sich anfangs in einem Konferenzraum treffen, wird bald ein abgelegener und versteckter Teil des Kuchiki-Anwesens zu ihrem Hauptquartier, sehr zu Byakuya Kuchikis Leidwesen.

Ziele

Die Organisation der Shinigami-Frauen kümmert sich um Angelegenheiten, die allen Shinigami zugute kommen. Wenn sie sich nicht für ihre eigenen Angelegenheiten treffen, setzen sie sich für Dinge ein, die nicht nur ihnen, sondern auch vielen anderen helfen beziehungsweise die Geldmittel der Gotei 13 erhöhen. Jedoch fallen die meisten Entscheidungen, die die Produktion und Machart solcher Dinge betreffen, meist Yachiru zu, die anscheinend am meisten zu sagen hat. Als sie ein neues Handy entwickeln wollten, ignorierte Yachiru die Vorschläge der restlichen Mitglieder und setzte ein Hasendesign durch, dass nur ihr und Rukia gefiel. Ein weiterer Vorfall, bei dem es um einen "Kalender der beliebten Shinigami" ging, zeigte, dass Yachiru alle Motive aussuchte. Die Motive wurden jedoch zumeist von Kenpachi Zarakis Haaren verdeckt, bis auf ein Bild, das Kiyone und Soifon von Ukitake gemacht haben. Da Yachiru auch leider das gesamte Geld der Organisation verwaltet, gibt sie es für Süßigkeiten und Spielzeug für sich selbst aus.

Abgesehen von Yachiru ist auch Nanao ein wichtiges Mitglied der Organisation als Vizepräsidentin und Repräsentantin. Sie ist für gewöhnlich diejenige, die mit dem Präsidenten der Organisation der Shinigami-Männer, Tetsuzaemon Iba, wegen der ähnlich ausgefallenen Aktivitäten dieser Organisation in Konflikt gerät. Yachiru sieht in Nemu jedoch eine größere Verbündete, die die Präsidentin häufig in ihren sehr verrückten Aktivitäten und Ideen unterstützt.

 

Organisation der Shinigami-Männer

 
Organisation der Shinigami-Männer.jpg

Die Organisation der Shinigami-Männer ist eine Organisation männlicher Shinigami, die anscheinend alle höhere Positionen in der Gotei 13 einnehmen. Weil die Organisation der Shinigami-Frauen das meiste Geld wegnehmen, ist die Organisation gelegentlich pleite. Später reißt Mayuri Kurotsuchi das restliche Budget für ein Experiment für das neue Jahr. Die Organisation muss oftmals in nicht geeignete Orte umziehen, wie das Männer-WC oder Ichigos Zimmer in der realen Welt.

 

Bekannte Mitglieder

Präsident

Tetsuzaemon Iba

 

Vizepräsident

Yasochika Iemura

 

Vorstandsmitglieder

Marechiyo Omaeda

 

Shūhei Hisagi

 

Izuru Kira

 

Jūshirō Ukitake

 

sonstige Mitglieder (XX)

Harunobu Ogidō

 

Akon

 

Projekte

Um mehr Geld und Macht zu bekommen, haben die Mitglieder folgendes, meistens vergeblich, versucht:

  • Handys designen,
  • Byakuya als Präsident in die Organisation bringen,
  • Das Shinigami-Forschungsinstitut umbauen, um das Geld zurück zu bekommen, das Mayuri weggenommen hat, und
  • Fernsehprogramme mit Sajin Komamura für die reale Welt produzieren.

Uniform

Im Gegensatz zu den Mitgliedern der Organisation der Shinigami-Frauen tragen die Mitglieder der Organisation der Shinigami-Männer eine Art Uniform, welche aus einem schwarzen Umhang, einer schwarzen Hose, einem breiten gelben Gürtel und einer Schwarzen Sonnenbrille besteht. Der Oberkörper bleibt frei. Solche Arten von Uniformen sieht man in vielen japanischen Männer-Clubs.

 

 

 

IchigoProfil.png

 
Name: Ichigo Kurosaki
Alter: 17
Geburtstag: 15. Juli
Geschlecht: männlich ♂
Gewicht: 61kg
Größe: 1,75m
Blutgruppe: A0
 
Spezies: Mensch, Shinigami/Vizard
Zugehörigkeit: Shinigami
Rang: Stellvertretender Shinigami
Zanpakutō Zangetsu
 
Status: lebendig
 
Erster Auftritt (Anime): Episode 001
erster Auftritt (Manga): Kapitel 001
 
Familie:
Vater: Isshin Kurosaki
Mutter: Masaki Kurosaki
Geschwister: Karin Kurosaki,Yuzu Kurosaki (Beide jüngere Schwestern)
 
Flagge DE mini.pngSynchronsprecher: Konrad Bösherz
Flagge JP mini.pngSeiyū: Masakazu Morita
 

 

Ichigo Kurosaki (黒崎 一護, Kurosaki Ichigo) ist der Hauptprotagonist in der Serie Bleach. Die Story beginnt damit, dass Ichigo Shinigamikräfte durch das Zusammentreffen mit der für seine Heimatstadt zuständige Shinigami Rukia Kuchiki erlangt. Diese Kräfte erhält er auf Kosten ihrer eigenen, und deswegen beschließt Ichigo als Ersatz für Rukia Hollows, die bösen Seelen zu jagen, und die gejagten guten Seelen namens Plus mit dem Konsō zu begraben und nach Soul Society zu überführen, also in das Leben nach dem Tod zu befördern. Als er Bekanntschaft mit Soul Society macht und unter anderem auf den Verräter Aizen Sosuke trifft, nimmt das Schicksal seinen Lauf und er wird Mittelpunkt des Kampfes zwischen Soul Society und Hollow. In einigen von seinen vielen Kämpfen kommt ihm dabei sein innerer Hollow zu Hilfe bzw. in die Quere, wodurch es manchmal zu Konfrontationen zwischen den beiden in seiner Seele kommen kann.

Aussehen

Ichigo sieht aus wie ein ganz normaler Teenager, mit Ausnahme seiner auffälligen orangefarbenen Haare. Er ist recht groß und muskulös gebaut, was sich aber erst im Laufe der Serie entwickelte und selbst seiner Schwester Karin auffällt. Zudem hat er braune Augen und stehts zusammengezogene Augenbrauen. Als Shinigami, trägt er die Standard-Uniform. Ist dem gerade nicht so, sieht man ihn meistens in seiner Schuluniform oder eng am Körper anliegenden Hosen und Pullover. Er sieht Kaien Shiba sehr ähnlich, was unter anderem schon Byakuya Kuchiki und Jūshirō Ukitake aufgefallen ist.

Charakter

Ichigo ist ein 17-jähriger, der versucht ein Einzelgängerimage aufzubauen, weswegen seine Augenbrauen andauernd zusammengezogen sind. Er hat von Natur aus oranges Haar, welches viele Schläger auf seiner Schule zu stören schien, daher griffen sie ihn ständig an. Ichigo behauptet, es sei ihm egal, was andere denken, sowohl über seine Haare als auch über andere Dinge, und scheint die Kämpfe mit den Schlägern zu genießen. Er ist auch ein fähiger Schüler, er schnitt als Dreiundzwanzigster in der Schulwertung ab. Ichigo lernt regelmäßig und vernachlässigt seine Hausaufgaben nicht, da er zu Hause nichts Besseres zu tun hat. Später wird jedoch erzählt, dass Ichigo nur so hart arbeitet, um die Vorurteile umzuwerfen, die Lehrer öfter von ihm haben, basierend auf seiner Haarfarbe und seinen Aktionen mit den anderen Mitschülern. Es zeigte sich auch, dass Ichigo, obwohl er durch seine Beschäftigung als Shinigami immer weniger zur Schule geht, immer noch seine Prüfungen besteht, obwohl seine Lehrer ihm wegen seiner häufigen Abwesenheit Extraaufgaben geben müssen.

Als er sich ständig mit anderen prügelte hatten viele Schüler Angst vor ihm, zum Beispiel früher auch sein jetziger Freund Keigo Asano. Man sieht, dass die meisten Mädchen in seiner Klasse, Tatsukis und Orihimes Freundinnen, sich wegen seiner dauernden Kämpfe und seinem Aussehen vor ihm fürchten. Orihime selbst fürchtete sich zwar vor ihm, aber nachdem sie etwas Zeit mit ihm verbracht hatte, merkte sie, dass er gar nicht das Monster ist, das sie früher in ihm sah, sie beschreibt ihn sogar als eine sehr freundliche Person mit sehr lustigen Schwestern. Im ersten Film sagte Rukia "er sieht nur angsteinflößend aus". Er scheint von Kindern, zum Beispiel Karins Freunden, die ihn immer nach Hilfe fragen, gemocht zu werden. Nel klammert sich oft an Ichigo, wenn sie Angst hat, und bricht in Tränen aus, wenn ihm etwas Schlimmes passiert, zum Beispiel als Ulquiorra Ichigo während ihres ersten Kampfes fast getötet hat. Er hat noch nie die Stimme gegen seine Schwestern Yuzu und Karin erhoben, hingegen ist eher das Gegenteil bei seinem Vater der Fall.

Von der Persönlichkeit her ist Ichigo normalerweise stur, missmutig, waghalsig, reizbar, direkt, manchmal auf Konfrontationskurs (zum Beispiel mit Rukia, Renji oder Ganju), spontan, entschlossen, witzig, zynisch, impulsiv und überaus beschützerisch seinen Freunden gegenüber, besonders, wenn diese in Gefahr sind. Außerdem fühlt er sich extrem unbehaglich im Beisein von nackten oder schamlos bekleideten Frauen, so wie Yoruichi oder Rangiku. In Kämpfen ist er oft sehr eingebildet und verspottet oder provoziert seine Gegner. Es passiert ihm auch oft, dass er Namen falsch liest, so liest er den Namen von Yasutora Sado als "Chado" und den von Uryū Ishida als "Ametatsu Ishida". Eine weiter schlechte Angewohnheit von ihm ist, dass er oft die Namen und Gesichter seiner Klassenkameraden vergisst, so erkennt er Uryū Ishida bei ihrem nach seiner Auffassung "ersten Treffen" nicht wieder und fragt sich, woher dieser seinen Namen kennt. Seine Freunde behaupten sogar, dass er nur die Hälfte der Klasse kennt, und das ist zu einem Running Gag geworden. Nach einem großen verlorenen Kampf kann er auch in eine tiefe Depression verfallen, etwa nach dem Kampf gegen den vierten und den zehnten Espada, Ulquiorra und Yammy. Manchmal ist Ichigo auch sehr analytisch und begreift Dinge schneller als andere.

Ichigo hat Schwierigkeiten mit dem Respekt und ist oft sehr unhöflich, wenn er mit älteren spricht. Er nennt einige Kommandanten beim Vornamen (Kenpachi Zaraki, Toshiro Hitsugaya, Byakuya Kuchiki), trotz Protest der letzten beiden und benutzt fast nie irgendwelche Höflichkeitsformen. Nur wenige Leute behandelt er mit Respekt: Yoruichi Shihōin, Kisuke Urahara, Jūshirō Ukitake, Sajin Komamura, Rangiku Matsumoto und Soifon.

Später zeigt sich, dass Ichigo im Kampf extrem ehrfürchtig ist. Er veranlasst Orihime, seinen Gegner Grimmjow zu heilen, beschützt ihn nach dem Kampf vor verräterischen Angriffen von Nnoitra und weigert sich, einen halbtoten Ulquiorra anzugreifen. Er vermeidet es, seine Gegner zu töten und trauert meistens, wenn sie sterben. Außerdem hat er eine Abneigung gegenüber seinem inneren Hollow und versucht, seine Kraft zu meiden, außer, es ist absolut notwendig. Jedoch akzeptiert er diesen, da es sich um ein Teil von ihm handelt.

17 Monate nach dem Kampf gegen Aizen hat sich an seiner Eigenschaft ständig in Kämpfe zu geraten nichts verändert. Allerdings hat er die Fähigkeit Geister und andere spirituelle Wesen zu sehen verloren.

In der Serie hat Ichigo keine romantischen Gefühle gegenüber irgendwelchen Frauen gezeigt. Es gibt ein starkes Band zwischen ihm und Rukia, und ihre Hass-Liebe-Beziehung hat etwas an romantischem Potenzial. Orihime ist in Ichigo verliebt, aber Ichigo zeigt keine Anzeichen von Liebe, da er nur beschützerische Gefühle für sie gezeigt hat. Neliel hat zu Ichigo ebenfalls eine starke Zuneigung entwickelt, und ist in ihrer Kinderform anfangs eifersüchtig auf Rukia gewesen. In ihrer erwachsenen Form hat sie Ichigo bei ihrer Umarmung fast sämtliche Knochen gebrochen. Im 1. Movie hatte Ichigo eine tiefe Freundschaft zu Senna entwickelt, was auch von außen her sehr romantischt wirkte. Er ist außerdem der Grund gewesen, dass Senna am Ende ihr Leben opferte, um seines zu retten.

 

 

Rukia Kuchiki Hueco Mundo 2.jpg

 
Name: Rukia Kuchiki
Alter: ca. 150 Jahre
Geburtstag: 14. Januar
Geschlecht: weiblich ♀
Gewicht: 33 kg
Größe: 1,44 m
Blutgruppe: A
 
Spezies: Shinigami
Zugehörigkeit: Shinigami
Rang: Vizekommandant
Kompanie: 13. Kompanie
Zanpakutō Sode no Shirayuki
 
Status: lebendig
 
Erster Auftritt (Anime): Episode 001
erster Auftritt (Manga): Band: 01, Kapitel 001
 
Familie:
Geschwister: Hisana Kuchiki †, Byakuya Kuchiki
 
Flagge DE mini.pngSynchronsprecher: Antje von der Ahe
Flagge JP mini.pngSeiyū: Fumiko Orikasa
 

 

 

Rukia Kuchiki (朽木 ルキア, Kuchiki Rukia) ist ein Shinigami aus der 13. Division und dient unter Jūshirō Ukitake. Kurz nachdem sie Ichigo Kurosaki das erste Mal traf, ist sie gezwungen, ihm ihre Kräfte zu überlassen, damit sie ihre Pflicht als Shinigami erfüllen kann. Die Reaktionen auf ihren Charakter waren im Großen und Ganzen positiv. Ihre Unterschiede zu typischen Shōnen-Heldinnen werden gelobt, sowie ihr Sinn für Humor. Aufgrund ihrer eigenen Aussage, scheint sie nahezu zehnmal so alt zu sein wie Ichigo und hat wahrscheinlich bereits insgesamt einhundertfünfzig Jahre gelebt. Dies schließt ihre Zeit in der Welt der Lebenden, ihre Zeit in Rukongai und ihre Zeit als Shinigami bis zur heutigen Bleachstoryline mit ein.

 

Erscheinung

 

 

 

 

 

Rukia als Shinigami
 

 

 

 

 

 

Rukia ist im Vergleich zu den anderen Charakteren bemerkbar klein und zierlich. Sie hat große, schwarzviolette Augen und schulterlange, schwarze Haare. Eine Haarsträhne hängt ihr außerdem immer im Gesicht, zwischen den Augen. Besonders bemerkenswert ist, dass Rukia und ihre verstorbene, ältere Schwester Hisana Kuchiki, sich bis auf ein paar Kleinigkeiten, nahezu gleichen. Rukia hat lediglich etwas glattere Haare und einen aufmerksamen, optimistischen Gesichtsausdruck, während Hisana einen eher traurigen Blick hatte. Auch hat sich Rukias Aussehen seit ihrer Kindheit in Rukongai kaum verändert. Meistens trägt sie die Shinigami-Standarduniform, mit einem schwarzen Shihakushō, einem schwarzen Hakama und Stroh-Zōri mit weißen Tabi. Als Gefangene der Soul Society trug sie nur noch einem schlichten, weißen Kimono, der später aber einem dunkelblauen Kimono mit Blumenmuster und einem gelben Obi wich. In der realen Welt trägt sie meist die Karakura-Schuluniform oder andere Kleidung, die laut Ichigo sehr altmodisch ist, was daran liegt, dass sie bei der Kleiderwahl auf Grund ihrer geringen Körpergröße nicht wählerisch sein darf. Bisher trug sie immer nur Kleider, abgesehen von der Schuluniform, wenn sie in ihrem Gigai unterwegs war.

Als Vizekommandantin hat sie nun einen wesentlich kürzeren Haarschnitt, zudem trägt sie das Vizekommandanten-Abzeichen der 13. Kompanie am linken Arm, an dem auch der Ärmel ihres Gewandes kurz ist. Sie besitzt jetzt außerdem Handschuhe, die denen ihres Bruders Byakuya Kuchiki ähneln, aber länger sind.  

Persönlichkeit

 

Rukia verhält sich fast immer relativ ernst und lacht nicht sehr oft, aus diesem Grund ist es anzunehmen, dass es ihr nicht bewusst ist, wie lustig und einzigartig ihr Verhalten manchmal auf andere wirkt. Und so reagiert sie dementsprechend dezent gereizt und fühlt sich offensichtlich nicht ernst genommen oder veralbert, wenn andere (insbesondere Ichigo) über sie lachen. Oder auch wenn Kon Rukia anspringt, und versucht sie zu küssen oder sie zu umarmen um seine Zuneigung ihr gegenüber kund zutun, tritt sie jenen meist kommentarlos, aber sehr kraftvoll ins Gesicht, was dieser aber eher als eine Erwiderung dieser Zuneigung empfindet. Rukia hat einige sehr lustige und humorvolle Angewohnheiten, beispielsweise betritt sie einen Raum vorzugsweise durch ein Fenster, anstatt durch die Tür oder klettert gerne auf hoch gelegene Orte wie Bäume oder Dächer. Ein weiterer wiederkehrender Gag im Verlauf der Serie ist Rukias (Un-)Fähigkeit zu zeichnen. Wann immer sie jemandem etwas erklären will, meistens ist derjenige Ichigo, benutzt Rukia ärmliche Zeichnungen um das Thema zu verbildlichen. Egal bei welchem Thema bestehen Rukias Zeichnungen meistens aus Hasen, Bären oder anderen Waldtieren, mit denen sie selbst Personen wie Ichigo oder Sōsuke Aizen darstellt. Diese Unfähigkeit kommentiert Ichigo dann meistens sehr schnell, wofür er entweder Graffiti im Gesicht und/oder Prügel bezieht. Vor allem der Hase scheint Rukia sehr zu faszinieren. Es ist ein bestimmter Hase, mit Namen "Chappy" der wohl eine Comicfigur für Kinder oder Ähnliches darstellt. Rukia nannte auch eine Mod-Soul Chappy, den sie schon bei ihrem ersten Einkauf beim Urahara-Laden haben wollte, stattdessen aber Kon bekam. Auch verguckte Rukia sich sofort in Orihime Inoues Hasenplüschrucksack in den diese Cloud gesteckt hatte.

 

Trotz Rukias ärmlicher Herkunft wurde sie als eine graziöse Person beschrieben, welche schon immer eine Aura von Würde umgab. Auch ihre Bescheidenheit und Güte behielt sie nach ihrer Adoption in den Adel der Soul Society bei und scheute sich auch nicht davor, sich mit dem einfachen Volk abzugeben. So unterhielt sie sich während ihrer Gefangenschaft in den Gefängniszellen der 6. Einheit ungeniert mit dem jungen Hanatarō Yamada, welcher ihre Zelle säubern musste. Die Art wie Rukia spricht ist außerdem meist sehr altbacken. Was auch im Diesseits zu humoristischen Situationen führte, als diese versuchte, mit ihren Klassenkameraden auf "moderne" Art und Weise zu Komunizieren. So machte sie z.B. einen Knicks zur Begrüßung vor diesen oder setzte ihr schauspielerisches Talent ein, um ihre Klassenkameraden und sich selbst vor Ärger zu bewahren. Ungeachtet ihrer geringen Größe und ihrer zerbrechlichen Erscheinung ist Rukia aber auch eine sehr starke Person, die immer zuerst die Schuld bei sich selbst sucht und auch dazu neigt, die gesamte Verantwortung alleine zu tragen. So versteckt sie ihre Gefühle häufig vor ihren Freunden, öffnet sich im Laufe der Geschichte aber immer mehr ihnen Gegenüber.

Obwohl sie nichts hätte tun können um Kaien Shibas Tod zu verhindern, fühlt sie sich die gesamte Serie über dafür schuldig, was mit diesem passiert ist. Weil sie ihn sofort aus einem Reflex heraus erstach, um sich zu schützen, versucht sie sich ständig einzureden, dass sie ihr eigenes Leben mehr schätzte als seines, da sie nicht versucht hätte, ihm vorher zu helfen. Der einzige Trost, den sie in seinem Tod finden kann, ist, dass sie glaubt, sie habe ihn vor der Kontrolle durch den Hollow Metastacia bewahrt. Diese von Schuld heimgesuchte Einstellung überträgt sich auf ihre Beziehung zu Ichigo; als Rukia in Haft genommen wird und er in einem Versuch sie zu retten schwer verwundet wird, nimmt sie an, dass er an seinen Verletzungen stirbt. Rukia denkt, dass Ichigos Tod hätte verhindert werden können, wenn er sie nie getroffen hätte, verliert daher ihren Lebenswillen und gibt sich dem Schicksal ihrer Exekution hin. Wenn Rukia verletzt oder in Gefahr ist, sorgt sich Ichigo immer sehr um sie und macht sich Vorwürfe sie nicht gut genug beschützt zu haben. Sie weist ihn jedoch immer darauf hin, dass er sie nicht beschützen müsse und sie für sich selbst verantwortlich wäre. Auch ist es Rukia, die mit ihrem starken Willen immer wieder dazu in der Lage ist, ihre Freunde zu ermutigen, wenn diese ihre Tatkraft verloren haben. So auch Ichigo des Öfteren, nachdem dieser einen Kampf verloren hat oder Orihime als Kisuke Urahara jener nahelegte, sich von dem Schlachtfeld fernzuhalten.

 

 

Orihimeprofil.jpg

 
Name: Orihime Inoue
Alter: 17
Geburtstag: 3. September
Geschlecht: weiblich ♀
Gewicht: 45kg
Größe: 1,57m
Blutgruppe: B0
 
Spezies: Mensch
Zugehörigkeit: Zivilist/ Ichigo Kurosaki
Fähigkeit: Shun Shun Rikka
 
Status: lebendig
 
Erster Auftritt (Anime): Episode 002
erster Auftritt (Manga): Band 1, Kapitel 02
 
Familie:
Geschwister: Sora Inoue
 
Flagge DE mini.pngSynchronsprecher: Ilona Otto
Flagge JP mini.pngSeiyū: Yuki Matsouka
 

Orihime Inoue (井上 織姫, Inoue Orihime) ist eine Klassenkameradin und Freundin von Ichigo Kurosaki, außerdem die beste Freundin von Tatsuki Arisawa. Durch ihren Kontakt zu Ichigo, entwickelte sich ihre eigene Fähigkeiten in Form der Shun Shun Rikka. Sie gehört zu den Hauptcharakteren in der Serie Bleach und unterstützt ihre Freunde mit ihren außergewöhnlichen Fähigkeiten, wo sie nur kann.

Erscheinung

 

 

 

 

 

Orihime zu Anfang der Serie
Nana92Hinzugefügt von Nana92
Orihime hat langes, orange-braunes Haar, welche sie bisher schon in verschiedenen Arten getragen hat, jedoch ist ihr Pony fast immer mit zwei Haarnadeln befestigt gewesen, welche in der Vergangenheit von ihrem Bruder geschenkt bekommen hatte. Diese Haarnadeln nimmt sie als Erinnerung an ihn nur zum Schlafen ab. Auch das lange Haar hat eine symbolische Bedeutung: Als Erinnerung an Tatsukis Versprechen, sie zu beschützen, was sie das erste Mal tat, um die älteren Schülerinnen davon abzuhalten, Orihimes Haar abzuschneiden. Zu Anfang der Serie trug sie das Haar noch mit einem Mittelscheitel und ihr Pony war noch etwas kürzer, später trägt sie einen Seitenscheitel. Ihre großen Brüste dienen in der Serie häufig vielen Witzen als Ziel. Sie hat des Weiteren einen außerordentlich harten Kopf, mit dem sie schon Uryū Ishida, Chad und Ichigo verletzt hat. Während sie auf farbigen Seiten im Manga immer braune Augen hat, sind sie im Anime lila-gräulich. Sie trägt, im Gegensatz zu ihrer besten Freundin Tatsuki, eher selten Hosen und viel häufiger Röcke, außerdem mag sie Kleidung mit Blumenmuster.
In der Soul Society wechselt sie auch einmal zur Tarnung auf ein Shihakushō. Als sie im Laufe der Story in Hueco Mundo festgehalten wurde, trägt sie ein Outfit im Stil aller Arrancar, mit weißem Stoff und schwarzen Außenlinien. Dieses Outfit bestand aus einem Shirt mit Puffärmeln und einem Umhang, sowie einen Hakama, welcher jedoch etwas kürzer ist, als der, der meisten anderer Arrancar.

 

 

17 Monate nach dem Kampf gegen Sōsuke Aizen, trägt Orihime wieder ihre gewohnte Schuluniform, jedoch nun mit halterlosen Strümpfen. Ihre Frisur hat sich in der Zwischenzeit ebenfalls verändert. Ihre Haare sind nun länger und leicht gewellt. Auch ihr Pony ist gewachsen und geht nun ein wenig über Kinnlänge, wird jedoch nicht mehr mit ihren Haarklammern festgemacht.

Persönlichkeit

 

Orihime ist sehr höflich und freundlich, mitfühlend und häufig auch etwas seltsam. Sie erscheint oft naiv, planlos und vergesslich, was jedoch im Kontrast zu ihren überaus guten Schulnoten steht. Diese erreicht sie durch fleißiges Lernen, wodurch sie in der Topliste der Examensergebnisse insgesamt auf Platz 3 landete, mit nur neun Punkten Abstand zu dem Erstplatzierten, Uryū Ishida. Jedoch scheint sie verloren zu sein, was Technik angeht. Ein Mitglied im Handwerksklub sagte einmal, dass sie kein Handy besäße, weil sie nicht wisse, wie man eines benutzt. Orihime hat außerdem auch einen sehr seltsamen Geschmack in Sachen Essen. Sie isst häufig sehr süße und kalorienreiche Dinge in ungewöhnlichen Kombinationen. Diesen Geschmack scheint sie nur mit Rangiku Matsumoto zu teilen. Als unter den Mädchen einmal die Frage aufkam, weshalb Orihime trotz ihrer vielen, kalorienreichen Kost nicht dick würde, kamen sie zu dem Schluss, dass das ganze Übergewicht in ihren Brüsten lande.

 

OrihimevsIchigo.jpg

Orihime hat eine Neigung, unbedacht in Situationen zu gelangen, was oft peinliche Konsequenzen hat. Als die Mädchen Rukia beispielsweise einmal nach ihren Gefühlen zu Ichigo fragen und Rukia diese abstreitet, ist Orihime enttäuscht, dass Rukia ihre Gefühle nicht teilt, weil es sonst zwei Mädchen gegen einen Jungen wäre, und deshalb das Mädchenteam gewinnen würde, was überhaupt keinen Sinn ergibt. Oft fantasiert sie auch sehr viel und schweift von der Realität ab. Als die Klasse als Kunsthausaufgabe beispielsweise einmal sich selbst in der Zukunft malen sollten, malte Orihime ein Bild von einem Kriegsroboter, der ihr ähnelte, sich jedoch auf Gleisketten fortbewegte und mit vielen Waffen ausgerüstet war, wobei die Schüler eigentlich ihren Beruf in naher Zukunft porträtieren sollten. Sie ist also sehr chaotisch und auch manchmal recht begriffsstutzig. So zum Beispiel beantwortet Orihime die Frage von Rangiku, in einem Omake, ob Wassermelone ein Gemüse sei mit einem "Ja" und dass sie sich darüber sehr sicher sei. Oder, als Ikkaku Madarame von Yumichika Ayasegawa eine Perücke aufgeklebt bekommen hatte, bemerkte sie es erst, dass es Ikkaku war, nachdem das einigermaßen lebhafte aber kurze Gespräch auf der Straße, wo sie sich zufällig getroffen hatten, vorüber war.

Orihimes Gnade

Obwohl Orihime anfangs eher als einfach gestrickter Charakter vorgestellt wurde, bekommt der Leser mit der Zeit einen immer tieferen Einblick in ihre Gefühlswelt. So macht sie sich häufig um ihre Freunde sorgen und hofft als sie in Las Noches eingesperrt ist, dass ihre Freunde sie nicht retten kommen würden, da sie diese nicht in Gefahr bringen will. Diese Sorgen verliert sie jedoch später, da sie sich denkt, dass sie genau dasselbe täte, wenn einer ihrer Freunde in einer solchen Situation stecken würde.

 

Ein weiterer wichtiger Fakt über Orihimes Persönlichkeit ist, dass sie es hasst, zu töten. Selbst wenn ein Gegner sie angreift, der sie töten will, würde sie ihn nicht töten wollen. Das sieht man sehr gut daran, dass Orihimes Angriffsfähigkeit, Koten Zanshun, bis jetzt fast noch nie jemanden traf geschweige denn tötete, bis auf den Hollow Numb Chandelier. Wahrscheinlich war Orihime fähig, Numb Chandelier zu töten, da der Hollow relativ schwach war und Orihime Tatsuki beschützen musste. Dieser Charakterzug von ihr geht so weit, dass sie sogar Verletzungen zu hassen scheint. So heilt sie fast jeden Verletzten, ohne zu zögern, wie sie es beispielsweise bei den zwei Shinigami tat, die sie in die Menschenwelt begleiteten und dabei von Ulquiorra Cifer verletzt wurden. Ihre fürsorgliche Art ist sogar so groß, dass sie selbst Loly Aivirrne und Menoly Mallia heilte, die sie vorher gequält haben und dann von Grimmjow Jaegerjaques besiegt wurden, sowie in einem Filler Muramasa, obwohl sie schon ahnte, dass er ein Feind Ichigos ist. Sie wollte Muramasa selbst dann helfen, als er schon zu einem Hollow wurde, da sie seine Einsamkeit verstand und Mitleid hatte. Ihr sanfter Charakter macht es ihr schwer sich Feinden entgegen zu stellen, weshalb sie sich meistens verteidigt und ihre eigene Angriffe "selbst schwächt", was am Ende oft dazu führt, dass sie verletzt wird.

 

 

Yachiru Kusajishi.jpg

 
Name: Yachiru Kusajishi
Alter: unbekannt
Geburtstag: 12. Februar
Geschlecht: weiblich ♀
Gewicht: 15,5 kg
Größe: 1,09 m
 
Spezies: Shinigami
Zugehörigkeit: Shinigami
Rang: Vizekommandant
Kompanie: 11. Kompanie
Zanpakutō unbekannt
 
Status: lebendig
 
erster Auftritt (Manga): Band 10 (Kapitel 83)
 
Flagge DE mini.pngSynchronsprecher: Rieke Werner
Flagge JP mini.pngSeiyū: Hisayo Mochizuki
 


Yachiru Kusajishi (jap.: 草鹿 やちる, Kusajishi Yachiru) ist die Vizekommandantin der 11. Kompanie der Gotei 13. Ihr Kommandant ist Kenpachi Zaraki.

 

Erscheinung

Yachiru hat rosafarbene, nicht ganz Schulterlange Haare, rotbraune Augen und rote Wangen. Sie ist - mit Außnahme von Neliel Tu Oderschvank in ihrer Kindergestalt - eine der kleinsten Charaktere in Menschengestalt aus Bleach, wenn nicht sogar die kleinste, denn sie ist sogar kleiner als Rukia Kuchiki, die Kurosaki- Zwillinge oder Ururu Tsumugiya. Sie trägt eine normale Shinigami-Standarduniform und ein kleines Zanpakutō, dessen Griff die gleiche Farbe hat wie ihre Haare und das auch proportional ihrer Größe entspricht. Das Stichblatt hat die Form einer Blume. Sie trägt ihr Zanpakuto meist in der linken Hand, und die Spitze schleift dabei über den Boden. Eine Besonderheit Ihres Zanpakutō ist, das sich am hinteren Ende zwei kleine Holzrädchen befinden, an denen man es über den Boden rollen kann. Diese Rädchen wurden von Ikkaku Madarame angebracht. Am vorderen Ende der Schwertscheide befindet sich eine Schlaufe, um das Schwert hinter sich her zu ziehen.

Hintergrund

Über Yachirus Leben, bevor Kenpachi sie fand, ist nichts bekannt. Sie lebte jedoch als Kleinkind alleine in Kusajishi, dem 79. Bezirk in Nord-Rukongai und hatte keinen Namen. Wahrscheinlich kam sie nach ihrem Tod in der Realen Welt dort hin. Kenpachi, der sie dort fand, nahm sie mit, weil sie sonst nicht überlebt hätte. Sie ist trotz ihres kindlichen und unschuldigen Aussehens ähnlich blutrünstig wie Kenpachi, was immer wieder deutlich wird, auch wenn sie selbst nicht kämpft. Kenpachi, der damals selbst noch keinen Namen hatte, benannte sie nach der einzigen Person, die er jemals geschätzt hatte. Sowohl seinen, als auch ihren Nachnamen wählte er nach den Rukongai-Bezirken, aus denen sie stammten. Seit diesem Tag an dreht sich Yachiru's komplettes Leben nur um Kenpachi , wie sie ihm selbst nach seinen Kampf gegen Ichigo sagte.

Charakter

Yachiru ist in vielen Aspekten sehr kindlich, was zum Beispiel durch ihre Größe, Aktivität, und ihre zumeist sorgenfreie Art gezeigt wird. Sie klammert sich meistens an die linke Schulter ihres Kommandanten Zaraki Kenpachi. Sie kann allerdings auch überraschend einschüchternd sein, besonders wenn sie verärgert ist. Sie hat, wie Kenpachi, keinen Orientierungssinn, jedoch verlässt sich dieser auf Yachirus Richtungsangaben und dadurch wird es für sie schwer ohne Hilfe an ihr Ziel zu kommen. Yachiru ärgert sich über jede Art von Kritik und greift die Person gerne an, die sie kritisiert. Ein weiterer Punkt der ihre kindliche Art unterstreicht ist, dass sie Menschen gerne Spitznamen gibt. Beispielsweise nennt sie Zaraki Kenpachi Ken-chan (-chan ist eine japanische Verniedlichung, die sich von -san ableitet. Auf Deutsch könnte es z.B. -lein, -chen, usw. heißen) oder Ichigo nennt sie Ichi. Allerdings vergisst sie diese Spitznamen des Öfteren. Als Kenpachi nach Seireitei ging und den ehemaligen Kommandanten der 11. Kompanie tötete und damit der derzeitige wurde, wurde auch Yachiru ein Shinigami.

Übersicht

Yachiru taucht zum ersten Mal auf, als sie Kenpachi durch Seireitei führt. Nachdem Ichigo Kenpachi besiegt hat, beginnt sie Ichigo und seine Freunde zu mögen und zeigt Ganju Shiba, Orihime Inoue, Uryū Ishida und Yasutora Sado den Ort, an dem Rukia Kuchiki hingerichtet werden soll. Später in Hueco Mundo folgt sie Kenpachi, als der jedoch gegen Nnoitra Gilga antritt. Nachdem Nnoitra es geschafft hat Kenpachi bewusstlos zu schlagen, versucht er Yachiru zu töten, allerdings sagt sie nur, dass er sich umdrehen solle, denn wenn er sie angreife, wäre Ken-chan sehr wütend.

Fähigkeiten

Über Yachirus Fähigkeiten, sowie über ihr Zanpakutō ist bis jetzt noch nichts bekannt. Allerdings verfügt sie über enorme Schnelligkeit und Körperkraft, da sie keine Probleme damit hatte, mit dem verletzten Kenpachi (der ungefähr das Zehnfache ihres eigenen Körpergewichts hat) den sie auf ihren Schultern trug an den fast senkrechten Wänden eines sehr hohen Turmes mit nur zwei oder drei Hüpfern auf das Dach zu gelangen. Ausserdem hat sie ein enormes Reiatsu, das die Erscheinung einer pinkfarbenen Katze hat wenn sie es sehr verdichtet, sprich schwer verärgert ist.

Trivia

  • Für ihre Persönlichkeit wurde das Lied "Yahoo!" von Sora Izumikawa aus dem Album "Sora he" zugeordnet.
  • Anscheinend mag sie es, sich von Kenpachi auf dem Rücken tragen zu lassen.
  • Laut Kubo soll das Geheimnis, warum Kenpachi Yachiru ausgerechnet diesen Namen gab, bald gelüftet werden.
  • Es ist merkwürdig, dass man Yachiru bisher noch nie kämpfen gesehen hat, denn interessanter Weise ist sie, ähnlich wie Kenpachi, sofort zum Vizekommandanten ernannt worden, obwohl sie keine Aufnahmeprüfung absolviert hat, wie es normalerweise Pflicht ist.
  • Sie liebt Süßigkeiten mehr als alles andere und besitzt die Fähigkeit sich immer wieder bei den anderen Kommandanten etwas Süßes abzustauben, oder sie schmuggelt es einfach aus der Kompanie.
  • Yachiru isst besonders gerne Konpeito (=Zucker-Bonbons, die meist kunstvoll gefertigt sind). Gibt man ihr eine Hand voll von ihnen, schluckt sie sie einfach herunter, ohne sie zu zerbeißen.
  • Sie trinkt Alkohol, was man auch im dritten Ending (7.Kompanie) sehen kann.
  • In ihrer Freizeit spielt sie am liebsten mit den Mitgliedern der Shinigamifrauen-Vereinigung.
  • Gleichzeitig ist sie der Präsident der Shinigamifrauen-Vereinigung und erhält das ganze Geld, um es heimlich für Süßigkeiten und Spielsachen auszugeben, die sie in einem Zimmer im Kuchiki Anwesen versteckt, von dem Byakuya Kuchiki nichts weiß.
  • Sie scheint Byakuya Kuchiki auch sehr zu mögen, was aber wahrscheinlich weniger an ihm selbst liegt, sondern an seinem Haus und Hof. Sie angelt die Koi-Karpfen aus seinem Teich und fährt mit ihrem Tretroller durch die übergroßen Flure.
  • Sie und Orihime Inoue scheinen sich sehr zu mögen, da sie sich immer sehr freuen, wenn sie sich begegnen. Auch wenn Yachiru etwas neidisch war, als Kenpachi die beiden zusammen auf seinem Rücken getragen hat. Im Original ist Orihime auch die einzige, die sie mit "Yachiru-chan", und nicht mit "Vizekommandantin Kusajishi" anspricht.
  • Sie verhält sich Frauen gegenüber meist Respektvoll, wenn auch kindlich, ärgert aber mit Vorliebe ihre Kompaniemitglieder Yumichika Ayasegawa, Ikkaku Madarame und Makizō Aramaki, sowie den Captain der 6. Einheit Byakuya Kuchiki.
  • Obwohl ihr Zanpakuto nicht besonders lang ist, trägt sie es nicht an der Hüfte, sondern zieht es an einer Schnur hinter sich her. Am Schwertfutteral befinden sich Rädchen, auf denen das Schwert rollt. Der handwerklich geschickte Ikkaku brachte die Rädchen für sie an, nachdem sie ihm deswegen lange genug auf die Nerven gegangen ist.
  • Seit sie Kenpachi traf und der ihr ihren Namen gab dreht sich ihr ganzes Leben nur um Kenpachi, wie sie es ihm gegenüber selber sagte.
  • Ihr vertrauen in Kenpachi ist unendlich. Sie hat noch nie auch nur eine Sekunde an seinem Sieg gezweifelt.
 
 
 

Chad.PNG

 
Name: Yasutora Sado
Alter: 17
Geburtstag: 7. April
Geschlecht: männlich ♂
Gewicht: 112 kg
Größe: 1,97 m
Blutgruppe: A0
 
Spezies: Mensch
Zugehörigkeit: Ichigo Kurosaki
Fähigkeit: Chads Fähigkeiten
 
Status: lebendig
 
Erster Auftritt (Anime): Episode 004
erster Auftritt (Manga): Band 1, Kapitel 007
 
Flagge DE mini.pngSynchronsprecher: Björn Schalla
Flagge JP mini.pngSeiyū: Hiroki Yasumoto
 

Yasutora Sado (茶渡 泰虎, Sado Yasutora) ist ein Teenager, der in dieselbe Klasse geht wie Ichigo Kurosaki. Sein Spitzname Chad rührt daher, dass Ichigo seinen Nachnamen das erste Mal von einem Namensschild abgelesen hat, diesen falsch gelesen hat und seinen neuen Klassenkameraden Chado anstatt Sado genannt (das Kanji 茶 kann sa oder cha bedeuten) hat. Seitdem nennt Ichigo ihn desöfteren so.

Aussehen

Chad ist ein Teenager mexikanischer Abstammung, der für sein Alter ungewöhnlich groß und stark ist und schon immer war. Daher erscheint er auch weitaus älter als er wirklich ist. Auf seiner linken Schulter hat er ein Tattoo mit dem Motiv einer Schlange auf einem Herzen mit Engelsflügeln. Darauf ist ein Banner zu sehen mit den Worten Amore e Morte, was italienisch für Liebe und Tod ist. Man sieht ihn häufig in seiner Schuluniform oder einem offenem, kurzärmeligem Hemd, meist mit buntem Hawaiiblumenmuster, herumlaufen. Sein Vorname, Yasutora, kann auch ruhiger (泰, yasu) Tiger (虎, tora) bedeuten.

Nach dem Zeitsprung erscheint Chad noch etwas größer und muskulöser, hat leicht längere Haare sowie eine Art Kinnbart.

Persönlichkeit

Chad ist eine sehr friedfertige, ruhige und gutherzige Person und daher oft das Ziel von Witzen oder Mobbing, da er sich nie wehrt, jedenfalls nicht gegen normale Menschen. Gegen Hollow und Shinigami kämpft er zwar, aber auch nur, wenn es nötig ist. Nichtsdestotrotz wird er in seinem Freundeskreis an seiner Schule respektiert. Chad hat eine Schwäche für niedliche Dinge, wie kleine Tiere (siehe Yūichi Shibata) oder Kon. Er ist einer der wenigen Charaktere in der Serie, die Kon mit Würde behandeln, ignoriert ihn jedoch meistens. Passend zu seiner ungewöhnlichen Größe besitzt Chad übermenschliche Stärke, selbst bevor er seine Kräfte entdeckte. So machte es ihm wenig aus als ein Stahlträger aus großer Höhe auf seinen Kopf fiel, ein frontaler Motorradunfall band ihn nur wenige Stunden lang ans Krankenhausbett und er ist sogar stark genug, einen Telefonmast auszureißen und in die Luft zu werfen. Chad ist auch ziemlich intelligent: aus 322 Schülern war er der elftplatzierte, während Ichigo 23ter war.

Chad mag Musik, guckt aber nur wenig im Fernsehen. Eine der beiden Serien, die er sich anschaut, ist Karnivoren Königreich, Sonntags um 8 Uhr morgens. Diese Serie mag er so gern, dass er sich sogar die DVDs davon kaufte. Da Kon ein Plüsch-Abklatsch des Hauptcharakteres der Serie ist, ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass Chad ihn besonders niedlich findet. Die andere Serie, die er wie so viele andere auch mag, ist Don Kanonjis Ghost Bust. Chad besitzt auch eine Bassgitarre, man hat ihn jedoch nie darauf spielen sehen. Im Anime wird diese Bassgitarre jedoch an vielen Stellen gezeigt. Chad ist überaus loyal seinen Freunden gegenüber, besonders gegenüber Ichigo. Seine Loyalität geht sogar so weit, dass er gegen einen Kommandanten kämpft und sein Leben in Gefahr bringt, nur um Ichigo zu helfen. Außerdem ist Chad sehr oft glücklos, denn fast immer, wenn sich die Gruppe um Ichigo trennt, endet er alleine und trifft darüber hinaus auch noch sehr oft auf einen sehr starken Gegner, der sich seiner schnell entledigt. Desweiteren ist er furchtlos, was ihm auch von vielen Gegnern gesagt wird, etwa von dem ersten Hollow, gegen den er kämpft. Emotionen zeigt Chad fast nur, wenn jemand oder etwas, was ihm wichtig ist, in Gefahr ist.

 
Lyrics
 

Bleach Opening 1 - Asterisk

Miageta yozora no hoshi-tachi no hikari,
Miageta yozora no hoshi-tachi no hikari

Hitotsu, futatsu kane no ne wa hibiku
Kokoro no naka e ta hiraku fukaku
Monogatari no you na hoshi no shizuku
Sono naka ni hosoi senra kizuku
Jikan tomo ni jidai wa ugaku
Nagareru hoshi wa shizuka ni ugaku
Me o tajite mimi o sumaseba
G – O –O –D – Bye

Hanate hikari makezu ni shikkari
Ima tokihanate dareka ni todoku made
Eikou no hikari wa kono mukou ni
Kimi-tachi to tsukutteku Story

Miageta yozora no hoshi-tachi no hikari
Inishie no omoi, negai ga jidai o koe
Iroaseru koto naku todoku
Kirari hitomi ni
Utsuru dareka no sakebi
Kaze ni omoi o
Tsuki ni negai o
Chikara aru kagiri ikitekun da kyou mo

Miageta yozora no hoshi-tachi no hikari
Inishie no omoi, negai ga jidai o koe
Iroaseru koto naku todoko
Bokura no omoi mo itsuka dareka no mune ni
Hikari tsuzuke yo
Ano hoshi no you ni

 

Bleach Opening 2 - D -Tecnolife

Ienai itami kanashimi de kizutsuita kimi yo
Kesenai kato mo seoiattekou
Ikiru koto nagedasanaide

Tsunaida kimi no te o

Itsuka ushinatte shimau no ka na
Usurete yuku egao to kimi o mamoritai kara
Hibiku boku o yobu koe sae kare
Tokesou kaze ni kikasaretatte
Kimi o mitsukedasu

Ienai itami kanashimi de kizutsuita kimi mo
Waraena nante hito kirai nanta kotoba sou iwanaide
Mienai mirai ni okoru koto subete ni imi ga aru kara
Ima wa so no mama de ii kitto kizukeru toki ga kuru darou
You and me, two are spoken
Itsuka wakari aeru kara

Bleach Opening 3 - Ichirin No Hana

Kimi wa kimi da tashika inai yo
Kawari nante hoka ni inain da
Karenaide
Ichirin no hana

Hikari ga matomo ni sashikomarei
Kimi wa maru de hikari ni saita hana no you
Toshikaketa kimochi hakidaseba
Kimi wa kimi dake shika inai yo
Ima mademo kore kara
Saki ni mo
Tatoe kimi igai no subete no
Hito o teki ni no asu
Toki ga kitemo
Kimi no koto mamoriniku kara
Makenaide
Ichirin no hana

 

Bleach Opening 4 - Tonight Tonight Tongiht

Woke up with yawn. It’s dawning. I’m still alive
Turned on my radio to start up new day
As goddamn DJ's chattered how to survive
Amazing news got over on the air wave
Tonight, love is rationed
Tonight, across the nation
Tonight, love infects worldwide
Almost another day

She’s a shooting star, good night, good night
She’s a shooting star, good bye

Tonight, love is rationed
Tonight, across the nation
Tonight, love infects worldwide
Almost another day
See you some other day

Bleach Opening 5 - Rolling Star

Yume ni made mita you na sekai de
Arasoi mo naku heiwa ni kurashitai

Mou gaman bakka shiterannai yo
Iitai koto wa iwanakucha
Kaerimichi yuugure no basutei
Ochikonda senaka ni bai bai bai
Kimi no Fighting Pose misenai gao!

Yume mi made mita you na sekai wa
Arasoi mo naku heiwa no nichi jyou
Demo gen jitsu wa hibi to rabu de
Tama ni kuyandari shiteru
Sonna Rolling Days!

Kitto uso nante sou kimi o motanai no
All my loving sou janakya yatterannai

Yume mi made you na sweet love
Koibitotachi wa kakuregao sagasu no
Demo gen jitsu wa aenai hi ga
Tsuzukinagara mo shin jiteru no lonely days
Tsumazuitatte way to go, yeah yay
Dorodoroke Rolling Star!

 

 

 

Zero no Tsukaima 

Um was gehts in Zero no Tsukima?

Die junge Magierin Louise Francoise ist die dritte Tochter der angesehenen La-Vallière-Familie. Sie ist eine Schülerin der Magierakademie „Tristein“. Ihre Mitschüler nennen sie „Zero Louise“ (engl. zero bedeutet „Null“). Dieser Name beruht darauf, dass sie es bisher nicht geschafft hat, einen Zauberspruch erfolgreich auszuführen. Ihre Versuche haben teilweise spektakuläre Ergebnisse. So endet eine geplante Verwandlung von Stein in Messing in einer Explosion.

In einer Prüfung sollen die angehenden Magier sich einen Begleiter (tsukaima) herbeizaubern. Louise bietet ihre gesamte Magie auf und wünscht sich einen, der „treu ergeben, schön und mächtig“ ist und bekommt einen japanischen Jungen von der Erde, der alles andere als treu ergeben ist. Die Regeln der Prüfung verbieten es, diese erneut abzulegen und einen zweiten Versuch zu wagen. Also muss Louise nun mit ihrem Begleiter, Saito Hiraga, auskommen.

Weil sich auf seinem Arm die Runen Gandalfr befinden und er damit ein Nachfolger des letzten Gandalfr ist, der 6000 Jahre vorher gelebt hat, hat Saito in der Zauberwelt die Kraft, jede Waffe zu benutzen, die für den Kampf gemacht wurde. Waffen die zum Beispiel als Dekoration gedacht sind kann er zwar benutzen, aber ohne seine Gandalfr Kraft.

Characktere

 

Louise Françoise le Blanc de la Vallière
Name: Louise Françoise le Blanc de la Vallière
Alter: 16
Element: Leere
Jahrgang: 2
Zweiter Name: Zero
Vertrauter: Saito Hiraga
 

Louise ist Schülerin der Tristein Akademie für Magier.
Ihre Mitschüler machen sich über sie lustig, da sie keinen Zauberspruch richtig ausführen kann, und nennen sie daher "Zero Louise". Besonders Kirche treibt sie mit ihrem Spott ständig auf die Palme, weshalb Louise sie absolut nicht ausstehen kann. Dass sich Kirche auch noch für Saito zu interessieren scheint, stärkt diese Abneigung noch.
Als Vertrauten beschwört sie Saito, einen Jungen aus Tokyo, und geht sehr hart mit ihm um - er muss Louises Wäsche waschen, in einer Ecke ihres Zimmers auf Stroh schlafen und wird - wenn er ihre Befehle nicht befolgt - ausgepeitscht. Später merkt Louise jedoch, dass sie Gefühle für Saito hat ... 

Am Ende stellt sich heraus, dass Louise nur deshalb keinen vernünftigen Zauber ausführen konnte, da sie dem längst verschwunden geglaubten Element der Leere angehört. Dieses ist das stärkste der 5 Elemente. Allerdings benötigen Zaubersprüche der Leere die längste Vorbereitungszeit.
Saito Hiraga
Name: Saito Hiraga
Alter: 17
Herkunft: Tokyo (Japan)
Meister: Louise Françoise le Blanc de la Vallière
 

Saito, ein Junge von der Erde, wird eines Tages plötzlich von Louise aus seiner eigenen Welt gerissen und taucht kurze Zeit später in der magischen Welt seiner neuen "Meisterin" auf. Er wurde beschwört, um Louise als Vertrauter zu dienen. Damit fangen die Schwierigkeiten an - zunächst kann er die Magier nicht verstehen, bis Louise die Sprachbarriere mit einem fehlgeschlagenen Zauber durchbricht, danach muss er für Louise alle möglichen unangenehmen Arbeiten verrichten und wird regelmäßig ausgepeitscht oder ohne Essen schlafen geschickt. Kein Wunder, dass er alles tut, um nach Japan zurückzukehren, doch seine Versuche scheitern ... Nach der Beschwörung sind auf Saitos Hand merkwürige Runen erschienen. Wenn er eine Waffe benutzt, leuchten diese auf und wecken besondere Kräfte in Saito. Dies hängt damit zusammen, dass Saito ein legendärer Vertrauter, ein "Gandalfr" ist. Ein Gandalfr hat die Macht, mit jeder beliebigen Waffe kämpfen zu können. Durch diese Kraft erweckt er auch sein Schwert Derflinger aus seinem langen Schlaf. Die Aufgabe der Gandalfr ist es, ihre Meister zu beschützen, solange diese einen Zauberspruch der Leere vorbereiten.
Kirche Augusta Frederica von Anhalt Zerbst
Name: Kirche Augusta Frederica von Anhalt Zerbst
Alter: 18
Element: Feuer
Jahrgang: 2
Zweiter Name: Feveret
Vertrauter: Salamander Flame
 

Kirche ist eine Klassenkameradin von Louise und gleichzeitig ihre größte Rivalin. Sie flirtet und verabredet sich regelmäßig mit verschiedenen Mitschülern. Bekannte Verehrer von Kirche sind Styx, Perisson, Manican, Ajax und Grimly. Irgendwann weckt auch Saito ihr Interesse, was Louise unheimlich eifersüchtig macht. Kirche stammt aus Germania. Später berichtet sie, dass sie auf ihrer alten Schule zu viel Unfug angerichtet hat und deswegen auf die Tristein Akademie im Ausland geschickt wurde - mit der Begründung, sie würde den guten Ruf der Familie ruinieren.
Tabitha
Name: Tabitha
Alter: 15
Element: Wind
Jahrgang: 2
Zweiter Name: Blizzard
Vertrauter: Drache Sylphid
 

Tabitha ist die beste Freundin von Kirche und eine Klassenkameradin von Louise.
Sie ist sehr schüchtern und macht den Eindruck, als hätte sie ein Geheimnis ... Außerdem hat sie immer ein Buch bei sich. 

Als Tabitha mit Kirche zusammen in Episode 8 nach Hause fährt, stellt sich heraus, dass sie tatsächlich ein Geheimnis hütet. Sie ist eine Nachfahrin der Königsfamilie von Gallia und ihr richtiger Name lautet Charlotte Helene Orléans de Gallia. In einem Streit um den Thron wurde ihr Vater ermordet, danach sollte auch sie beseitigt werden. Auf einem Fest versuchte ein Mann, ihr einen Zaubertrank zu verabreichen, der jeden, der ihn trinkt, verrückt macht. Ihre Mutter jedoch bemerkte dies noch rechtzeitig und nahm selber den Trank zu sich, um ihre Tochter zu schützen. Die Angreifer wurden bestraft, doch Charlottes Mutter verlor ihren Verstand und erkennt ihre Tochter nicht mehr. Stattdessen hält sie eine Puppe für die richtige Charlotte und jeden Besucher für einen potentiellen Angreifer. Charlotte wurde auf die Tristein Akademie im Ausland geschickt.

Früher war sie nach Aussage des Butlers der Familie ein fröhliches und offenes Mädchen. Nach dem Vorfall mit ihrer Mutter veränderte sie sich jedoch und wurde still und verschlossen.

Den Namen Tabitha gab Charlotte sich selbst, um unerkannt zu bleiben. Dabei handelt es sich eigentlich um den Namen der Puppe, die ihre Mutter ihr einst geschenkt hat und die jetzt ihren Platz eingenommen hat.
Guiche de Gramon
Name: Guiche de Gramon
Element: Erde
Jahrgang: 2
Zweiter Name: Bronze
Vertrauter: Maulwurf Belldandy
 

Guiche ist ein echter Frauenheld. Obwohl er in Montmorency verliebt ist, trifft er sich des Öfteren mit anderen Schülerinnen, darunter auch ein Mädchen im ersten Semester namens Katie.
Er besitzt eine magische Rose, mit deren Hilfe er im Kampf beispielsweise Helfer beschwören kann.
Sein Vater ist Admiral.
   

 

 

Montmorency Margarita La Faire de Montmorency
Name: Montmorency Margarita La Faire de Montmorency
Element: Wasser
Jahrgang: 2
Zweiter Name: Perfume
Vertrauter: Frosch Robin


Montmorency ist ebenfalls eine Klassenkameradin von Louise. Sie hat Gefühle für Guiche, zeigt das allerdings nicht. Außerdem kann sie verschiedene Zaubertränke herstellen. Ihr Vater hat einen Pakt mit dem heiligen Wassergeist geschlossen, daher ist auch Montmorency in der Lage, diesen zu rufen.

 

 

 

Siesta
Name: Siesta
Alter: 17
Herkunft: Tarbes


Siesta ist - wie Saito auch - ein "gewöhnlicher" Mensch, sie beherrscht also keine Magie. Sie arbeitet an der Tristein Akademie als Dienstmädchen. Schon bei ihrem ersten Treffen verliebt sie sich in Saito und kümmert sich um ihn, wenn er mal wieder von Louise bestraft worden ist. Ihr Heimatort heißt Tarbes und ist ein recht kleines Dorf. Später erzählt Siesta, dass ihr Urgroßvater genau wie Saito aus einer anderen Welt stammt und mit Hilfe eines Drachen, der nun der geheime Schatz ihres Dorfes ist, in diese Welt gekommen ist. Es stellt sich heraus, dass der Mann ebenfalls aus Japan kam. Auch Siestas schwarze Haare und Augen weisen darauf hin, dass sie japanischer Abstammung ist.

 

 

 

Henrietta
Name: Henrietta
Alter: 17
Element: Wasser


Henrietta ist die Prinzessin von Tristein und eine ehrliche und freundliche Person, die stets das beste für ihre Untertanen will. In schwierigen Situationen wirkt sie nach außen hin entschlossen und stark, fühlt sich aber manchmal überfordert mit den Aufgaben einer Prinzessin. Louise kennt sie bereits seit ihrer Kindheit und die beiden sind beste Freundinnen. Henrietta betrachtet Louise und ihre Freunde als die einzigen Personen, denen sie wirklich vertrauen kann, und bittet sie deshalb des Öfteren, ihr zur Seite zu stehen. Obwohl es auf Grund mehrerer Konflikte zwischen den Königreichen verboten ist, liebt sie Prinz Wales von Albion.

 

 

 

Wales Tudor
Name: Wales Tudor
Element: Wind


Wales ist der Prinz von Albion und der letzte Überlebende seiner Königsfamilie. Sein Land ist in großen Schwierigkeiten, und Bürgerkriege und Revolutionsversuche der finsteren Organisation Reconquista zwingen Wales dazu, sich in einer Kirche versteckt zu halten. Obwohl es auf Grund mehrerer Konflikte zwischen den Königreichen verboten ist, liebt er Henrietta von Tristein. Er ist außerdem im Besitz des Wind-Rubin-Ringes. Das Gegenstück, der Wasser-Runbin, gehört Henrietta. Später wird Wales von Ward ermordet.

 

Fouquet
Name: Fouquet
Alter: 23
Element: Erde


Fouquet, auch unter dem Spitznamen "zerbröckelnder Schmutz" bekannt, ist eine Diebin, die für Cromwell arbeitet. Unter dem Namen Mrs. Longueville arbeitete sie lange Zeit als Sekretärin des Schulleiters Osman in der Tristein Akademie, um auf diese Art und Weise an Informationen bezüglich des geheimen Schatztes der Akademie zu kommen und den "Stab der Zerstörung" stehlen zu können. Sie ist eine Magierin vom Element Erde und beschwört im Kampf einen riesigen Golem.

 

Colbert
Name: Colbert
Element: Feuer


Colbert ist ein Lehrer an der Tristein Akademie, der unter anderem auch für die Beschwörung der Vertrauten verantwortlich ist. Des Weiteren kennt er sich sehr gut mit Geschichte und Chemie aus.

Er interessiert sich sehr für Saitos Geschichte und die fremde Welt, aus der der Junge stammt. Saito erzählt ihm, dass es in seinem Land so gut wie keine Kriege gibt und dass die Klassenunterschiede, wie es sie in der Welt der Magier gibt, nicht existieren. Colberts größter Wunsch ist es, diese friedliche Welt kennen zu lernen und eines Tages mit Saito dorthin zu reisen.

Colbert ist ein absoluter Gegner des Krieges, der gegen Ende der ersten Staffel beginnt und in "Futatsuki no Kishi" zur Haupthandlung gehört.
Er versucht mit allen Mitteln, seine Schüler von Gewalt und Hass abzuhalten und ihnen beizubringen, dass nichts das Töten von Menschen rechtfertigen kann.
Später wird enthüllt, dass Colbert früher selbst in der Armee diente und der Hauptmann beim Massaker von D'Angleterre war. Seine Fähigkeiten als Feuermagier waren herausragend, und sein Spitzname lautete "Feuerschlange". Im Auftrag der Regierung brannte er das Dorf nieder, erfuhr aber kurz darauf, dass der Grund für den Angriffsbefehl frei erfunden war. Diese Nachricht erschütterte ihn so sehr, dass er sich ins Feuer stürzte und nach Überlebenden suchte. Er fand ein kleines Mädchen - Agnes - und rettete es aus den Flammen. Danach verließ er die Armee und wurde Lehrer.

Als Benubiro und seine Männer in die Akademie eindringen, kämpft Colbert gegen ihn. Auch Agnes mischt sich ein, da sie sich an Colbert rächen will, der ihr ihre Heimat und ihre Familie genommen hat. Benubiro will sie ausschalten, doch Colbert stürzt sich dazwischen und wird tödlich verletzt. Bevor er stirbt, erklärt er Agnes, was vor 20 Jahren geschah.
Er hinterlässt einen Brief an Saito, in dem er diesen dazu aufruft, Frieden zu stiften statt Krieg zu führen.

 

In "Zero no Tsukaima" gibt es verschiedene Magiegrade.
Diese sind abhängig davon, wie viele Elemente ein Magier kombinieren kann.
Es können entweder 2 oder mehr Elemente kombiniert werden, oder aber ein Element verstärkt (z.B. Erde-Erde-Feuer)

 

Derflinger ist ein altes, sprechendes Schwert, das Louise für Saito gekauft hat. Es ist sehr intelligent und gibt den Helden, von Zeit zu Zeit, wenn es sich erinnert, nützliche Informationen.

"Derf", wie Saito es nennt, gibt Auskunft über verschiedene Themen. Obwohl er ein legendares Schwert ist, vergisst es oft ein paar Informationen, da es sie eben um ein altes Schwert handelt. In der ersten Staffel, wird er immer "nervig" von Saito und Louise genannt. Doch Laufe der Zeit erweist es sich als sehr nützlich, es war in der Lage, Louise als Leer-Magierin, Tiffania als Elf (aber möglicherweise auch, dass sie eine Leer-Magierin ist) zu erkennen und konnte auch ableiten, dass Sylphide ein Rhyme Drache ist, sowie Bidashal den Elfen und die Jormungandr Konterfähigkeit (die nur von Void Magie und/oder starker Physischer Kraft Einwirkung durchdrungen werden konnen, wie Waffen aus Saitos Welt, welche den von Helkeginia weit überlegen sind).

Derflinger hat die Fähigkeit, Zauber zu absorbieren, aber mächtige Zauber wie Vierecksmagie dauern länger zu absorbieren. Es kann auch die Kontrolle über seinen Besitzer übernehmen und bringt Ihn, wenn er ohnmächtig ist, in Sicherheit, dabei nutzt es seine eigene Magieschekraft.

Bemerkenswert ist, dass Derflinger in der zweiten Staffel, als jemand, der entweder Louise oder Saito, romantische Tipps gibt (Es war der Grund fur Louise Saito zu bitten, sie zu heiraten), obwohl es nur ein magischer Gegenstand ist, das eigentlich keine Gefühle besitzen kann. Aber dies ist nachweislich falsch, da es sich glücklich fühlt, wenn es bei Saito ist, traurig, als es von seinem Tod erfuhr (bis Tiffania ihn geheilt) oder nur neckisch, Louise gegenüber, weil sie ihre Gefühle für Saito nicht ehrlich ist, wann immer möglich.

Als in Band 16 der Light Novel, Attentater auf Saito angesetzt werden, wird Derflinger zerstört. Es wurde jedoch in Band 19 bekannt, dass Derflinger ein "Geister Schwert" ist, das mit Elfen Magie geschmiedet wurde. Es ist die gleiche Klinge, dass Brimir Herz durchbohrt und zu seinem Tod führte. Das Bewusstsein des Schwertes kann, wenn notwendig, auf andere Schwerter wechseln, wenn das alte z.B. zerstört wird. Derzeit wohnt Derflinger in einem Katana.

Line

Ein Magier, der zwei Elemente kombinieren kann, erhält den Grad Line [Linie].
In diesem Beispiel werden die Elemente Erde und Wasser kombiniert:

line

 

Triangle
Kann ein Magier sogar drei Elemente vereinen, so erhält er den Grad Triangle [Dreieck].
In unserem Beispiel kommt das Element Feuer dazu:

triangle
Square
Der höchste Grad, den ein Magier mit vier kombinierten Elementen erreichen kann, ist Square [Viereck].


square
Das Element Leere ist extrem selten, und es gibt nur vier Magier (Louise, Tiffania, Joseph(Tabitha`s Onkel) und Vittorio(Pope of Romalia)), die es beherrschen.
Es kann nicht mit anderen Elementen kombiniert werden.

In der Magie gibt es fünf Elemente:


Erde, Wasser, Feuer, Wind und die Leere - das stärkste aller Elemente.
Die meisten Magier beherrschen nur ein Element, andere können jedoch mehrere kombinieren (siehe Magiegrade).

Songtexte

Zero no Tsukima-Opening

First kiss kara hajimaru futari no koi no history
Kono unmei ni mahou kaketa
Kimi ga totsuzen awareta
Tsuki ga futatsu kienai sora
Arienai kotoda yo ne
Hajimete da yo konna kimochi
Yake ni koko ga kokochi yoku natte yuku
Moshi kimi ga tsumazuite ochikondemo
Boku ga gyutto kimi wo zutto dakishimeteageru
Sweet kiss made samenai ano hi deaete story
Hora kimi no mahou kakete
Negai wa kitto lanau kara
First kiss kara hajimaru futari no koi no history
Kono unmei ni mahou kaketa
Kimi ga totsuzen awareta

First Kiss

First kiss kara hajimaru futari no koi no History
Kono unmei ni mahou kaketa Kimi ga totsuzen arawareta

Tsuki ga futatsu kienai sora Arienai koto da yo ne
Hajimete da yo! Konna kimochi Yake ni koko ga kokochiyoku natte yuku

Moshi kimi ga... Tsumazuite ochikonde mo
Boku ga gyutto! Kimi o zutto! Dakishimete ageru

Sweet kiss mada samenai ano hi deaeta Story
Hora Kimi no mahou kakete Negai wa kitto kanau kara
First kiss kara hajimaru futari no koi no History
Kono unmei ni mahou kaketa Kimi ga totsuzen arawareta

Itsumo kimi wa otenkiame
Aijou? Yuujou? Ki ni shi hajimete iru

Sonna boku ga...kutabirete soppo muite mo
Kimi wa gutto! Boku o chanto! Tsuredashite kureru

Just kiss made matenai Futari no koi wa Mystery
Sono shunkan ni me o tojita Kimi dake sotto mamoru kara
First kiss kara hajiketa Tokimeku boku no Wonderland
Kono unmei ni michibikare Kimi ga totsuzen arawareta

Mata kimi ga...tsumazuite ochikonde mo
Kimi o gyutto! Boku ga zutto! Dakishimete ageru

Sweet kiss mada samenai ano hi deaeta Story
Hora Kimi no mahou kakete Negai wa kitto kanau kara
First kiss kara hajimaru futari no koi no History
Kono unmei ni mahou kaketa Kimi ga totsuzen arawareta

I say Yes

I SAY YES zutto kimi no soba ni iru yo
donna mirai ga bokura wo tameshitatte kitto

Ah futari no unmei meguri aeta no ha
kimi no koe kikoeta kara
sou PINCHI na dekigoto oshiyosete kitemo
kimi to ireba nori koerareru

tokimekito maken kito
uraharade HARA HARA suru kedo

STAY WITH ME tada kimi wo mamoritai yo
tooi sekai de umareta futari dakedo
I SAY YES zutto kimi no soba ni iru yo
donna mirai mo kibou ni kae you Forever

Ah tatoeba kono koi mahou datto shitemo
eien ni kokenai hazu
sou modore yashinai yo haru kana ano hi ni
kimi to deau mae no jibun ni

hitamukide namaikide
tokidoki wa dokidoki suru kedo

STAY WITH ME mou hitori ni hashinaiyo
kiseki mitai ni deaeta bokura dakara
I SAY YES zutto kimi wo sosaetai yo
toki ga subete no keshiki wo kaetemo Forever

tsuyogaride yowamushide
uraharade HARA HARA suru kedo

STAY WITH ME tada kimi wo mamoritai yo
tooi sekai de umareta futari dakedo
STAY WITH ME mou hitori ni hashinai yo
kiseki mitai ni deaeta bokura dakara
I SAY YES zutto kimi no soba ni iru yo
donna mirai mo kibou ni kake you Forever

  Hitomi No Naka Yuuyake (My Truth)

Dakara ato sukoshi soba ni itai
Yuuhi ga ano yozora ni kakureru made

Machifuse shiteta saka no tochuu de
Mitsuketa totan sotto kakeyotte

*Anata no kata ni karada wo yosete arukimasu
Anata ha itsumo hoka no dare ka wo miteru kedo
Onegai MY TRUTH hitomi no naka no yuuhi wo mite

Nagai sakamichi ga motto tooku
Hatenaku tsuzuku no nara ureshii no ni

Karakau youni warau yokogao
Nikurashii kedo jitto mitoreteta

Anata ni souto sunaona kotoba tsutaemasu
Anata ga kitto watashi no koto wo erabu youni
Mitsumete MY TRUTH hitomi no naka no genjitsu dake

Yuuyake kumo ga tokedasu jikan
Yukkuri aruku toki wo tometakute

 Nemurenai Fantasy (dance OF Fantasy)

Takanaru mune osaeru no ne?
Kakushitete mo wakaru no
Ano hito desho? Sotto naisho
Uchiakete mite

Donna ouji-sama yori
Kare o erabu no?
Arara fushigi
Dame dame dame madamada!

Senya ichiya koi wa nemurenai fantajii
Nan ya kan ya itte dare mo tomerarenai
Senya ichiya itsumo oboete ite hoshii
Donna toki mo zutto watashi-tachi ga mikata!


Onna no ko wa yureru n da wa
Shittoshitari sunetari
Uranai to ka mitetari to ka
Kokoro yurayura

Moshimo megesou na hi wa
Shikatte ageru
Kore ga kimari!
Paya paya paya payappa!

Senya ichiya kore wa kiseki no monogatari
Dare ya kare ya kite mo nazeka owaranai no
Senya ichiya konya hajikete odorimasho!
Donna toki mo koko de atsumareba ii ja nai!


Minna ouji-sama dake
Sagashiteru no ni
Arara fushigi
Maka maka maka fushigi ne

Senya ichiya koi wa nemurenai fantajii
Nan ya kan ya itte dare mo tomerarenai
Senya ichiya itsumo oboete ite hoshii
Donna toki mo zutto watashi-tachi ga mikata!

Senya ichiya koi wa kiseki no monogatari
Dare ya kare ya kite mo nazeka owaranai no
Senya ichiya konya hajikete odorimasho!
Donna toki mo koko de atsumareba ii ja nai!


Honto no Kimochi

Riaru na mahou ni
Kakatta mitai ni
Kono mune ni yakitsuita
Mabushii egao

Dakedo au tabi ni
tsun tsun tsumetakushichau no
Naze dare yori
Kini naru no ni
Ijiwaru wo shichau darou

Hontou no kimochi
Setsunasa no kakera ga
Kono kokoro no ichiban oku
Kimi wo yondeiru yo
Zero kara hajimaru hi wo

Sasayaka na kisoki
Nemuri ni tsuitara
Futari wa yume no naka de
Yoiso teitta

Hoka ni mo takusan
Suteki na hito wa iru no mie
Naze kimi datte
Tokubetsu nano
Hoka no dare mo tawarenai

Hontou no kimochi
Yasashisa wa agetai
Shiroi tsuki ni
Inori da nara
Jumon wo tonaeru yo
Sunao ni nareru you ni

Hontou no kimochi
Setsunasa no kakera ga
Kono kokoro no ichiban oku
Kimi wo yondeiru yo

Hontou no kimochi
yasashisa wa agetai
Yowake no hoshi
Uinku shite
Watashi ni unatsuita
Ashita ga hajimaru yoko

  Sora Ga Kureta Okurimono

Siesta's character song
Artista: Yui Horie


ame ga kyuuni futte kite
kake dashi tatoki
kasa wosashiteanatawo mikake ta

tokimeki ga kokoro wo nura shiteku
me to me atta rainy day

sora gakureta okurimono
hitotsuno kasa de
fure souna kyori ninarufutari
setsunasaga toma ranaino
anatahakitto
ano nin ni ai ni iku
dakedo ima dakeha watashi wo mite ite
mitsu meteite

ame ga tsuyoku nattekite
anatano kata ha
bisho nure nano watashi wo kabatte

yasashi sagakaradani shimi tekuru
mune ga kyun to shiny time

kakegaenaikono jikan
honto hazutto
hitorijime shitaitte negau
naki souninattakeredo
egao deirune
anataga hokano nin wo
omou sono kimochi kono ame no veru de
mie naikara

sora gakureta okurimono
hitotsuno kasa de
fure souna kyori ninarufutari

kakegaenaikono jikan
honto hazutto
hitorijime shitaitte negau
naki souninattakeredo
egao deirune
anataga hokano nin wo
moshi suki deitemo watashi no kimochi ha
kawa ranaino

  Suki? Kirai!? Suki!!!

chanto koko ni ite! watashi no chikaku de
zutto watashi wo itsumo itsumo mitsumete nasai

yosomi shiteta desho hoka no onna no ko
oshiyo kisuruwa furari furari furachi na yatsu ha

Don't touch! kikanai kara ne iiwake ha
Touch me... tsukareta kara... nee kata wo kashite yo

(*)suki yo nante uso yo
kirai sore mo uso da wa
nai nai nai dame yo kanjinai
dakara [suki yo] nante iwanai
Non Non Non dokka he ittara
zettai ni yurusanai kara ne!

datte
honto ha dare yori soba ni itai no
ai no kusari de sanposhi masho!

chanto kiite yo ne! watashi no yuu koto
tsuini baku hatsu dare to? dare to? sekkin shiteta no!?

gokkai shinaide yo koishite nai wa yo
dakedo kini naru nande? nande? nandemo nai noni

Don't kiss! nidoto ha KISS ha shinai kara
Kiss me... kishiki ja nai KISS ... donna aji kana?

(**)suki yo nante yume yo
kirai sore mo yume da wa
nai nai nai tokubetsu na kimochi
dakara [suki yo] nante ienai
Non Non Non dareka to DEETO ha
zettai ni yurusanai kara ne!

soo yo
honto ha dare yori taisetsu dakara
ai no muchi da wa gaman nasaiTouch me... tsurai toki ha ... gyutto kono te tsunaide

(*)Repeat
(**)Repeat

soo yo
ichibyou dake demo hanareta kunai
ai no okite yo tsuite kinasai!
(honto ha, honto ha suki... kana?)

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!